Startseite

Willkommen auf der Homepage des Hamburger SprintCup

Informiert euch auf dieser Website über

–  key facts der Veranstaltung

–  Ergebnisse der letzten Jahre

–  Rekorde

–  und..und..und

Liebe Schwimmerinnen, liebe Schwimmer,

ein Abstecher nach Hamburg lohnt sich immer. Genießt die schöne Stadt, schwimmt erfolgreich einen Wettkampf und verdient nebenbei noch ein paar Preise und Preisgeld!

Noch sechs Monate bis zum Start des 13. Hamburger SprintCup im Schwimmen. Nach unserer tollen Veranstaltung im letzten Jahr freuen wir uns auf die 13. Auflage des Hamburger SprintCup 2019.

Wir werden wie in den letzten Jahren erneut zwei temporäre Tribünen für Zuschauer und Aktive zur Verbesserung der Infrastruktur aufstellen. Aufgrund der positiven Rückmeldungen im letzten Jahr unterstützt uns dabei die Freie und Hansestadt Hamburg. Nachstehend der aktuelle Stand der Vorbereitungen:

Unterbringungsmöglichkeiten

Es wird wieder die Möglichkeit geben, Zimmer im IBIS-Hotel in Wandsbek zu reservieren. Unter der Reservierungsnummer  799350 könnt Ihr zu den nachstehenden Konditionen bis 2. September Betten reservieren. Die Reservierung nehmt Ihr bitte ausschließlich unter Angabe der Reservierungsnummer per Mail an H5194@accor.com vor.

Wenn Ihr anruft und im Callcenter landet, bitte ins Hotel durchstellen lassen und auf die Reservierungsnummer beziehen. Das Kontingent umfasst 25 Zimmer der verschiedenen Größen und ist von Freitag bis einschließlich Sonntag buchbar.  

Personenzahl                  28.09.19               29.09.18                 Gesamt für 2 Nächte

Im Einzelzimmer               €   69,50              €   69,50                             € 139,00

Doppelzimmer                  €   93,00              €   93,00                             € 186,00

Im Dreierzimmer               € 115,50              € 115,50                             € 231,00

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten bieten die Jugendherbergen Hamburgs. Bitte nutzt die Möglichkeit und meldet Euch an.

Abschließend besteht die Möglichkeit, in den Hallen unseres Sportzentrums Sievekingdamm 7  kostenfrei zu übernachten. Schlafsäcke und Isomatten sind mitzubringen. Frühstück ist für € 5,00 pro Person in unserer Vereinsgastronomie möglich. Reservierungen hierfür bitte an Andreas.wolff@ht16.de.

Teilnehmerfeld

Wir hoffen erneut auf ein starkes und internationales Teilnehmerfeld Die Trainingsgruppe des Bundesstützpunktes Hamburg und viele Hamburger Vereine werden die Hansestadt vertreten.

Unser Event bietet zum Beispiel folgende Highlights:

 

  • Geld- oder Sachpreise der Jo Busse Swim Shop im Wert von bis zu € 5.000,00 warten auf die Teilnehmer.  

 

  • Jo Busse Swim Shop wird mit einem Verkaufsstand an beiden Veranstaltungstagen vor Ort sein.  

 

  • Die mit € 1.400 dotierte 4 Strecken Challenge

Es gibt für die Teilnehmerin/den Teilnehmer (offene Wertung) ein Sonderpreisgeld, die/der die höchste Punktzahl über alle vier 100m-Strecken nach FINA-Punktetabelle erreicht (m/w):

  • Platz 1: 400 €
  • Platz 2: 200 €
  • Platz 3: 100 €

Sollte man das Finale erreichen, ist die Finalteilnahme Pflicht, um an der Sonderwertung teilzunehmen. Wird das Finale nicht erreicht, wird die Vorlaufzeit gewertet.

Verpflegungsmöglichkeiten

Mittagsverpflegung am 28. und 29 September

Wir bieten an beiden Veranstaltungstagen in der Schwimmhalle eine wettkampfgerechte Mittagsverpflegung für € 6,00 pro Mahlzeit an. Wir freuen uns auf Eure Bestellung, die Ihr bitte mit den Meldungen abgebt.

Abendverpflegung am Samstag, den 28. September

Direkt nach Abschluss der Finalabschnitt am 28. September findet um ca. 19.00 Uhr In unserer neuen Vereinsgastronomie HT16 Sport Bistro (Sievekingdamm 1, 20535 Hamburg) eine sportgerechte Abendverpflegung statt. Unser Team des Sport Bistros freut sich Euch mit einem sportgerechten Abendessen für € 8,00 inklusive Getränke pro Person zu verwöhnen. Wir freuen uns auf Eure Bestellung, die Ihr bitte mit den Meldungen abgebt.

Mit einer kurzen Rückmeldung, ob Ihr eine Teilnahme plant, würdet Ihr uns die weitere Organisation sehr erleichtern.

Mit sportlichen Grüßen

Andreas Wolff (HT16)                                       Silke Reichelt (HSC)